Go to top

Lichtblick hilft Familien

So helfen wir in Notlagen

Erkrankung oder Tod eines Elternteils

Wenn die Mutter/der Vater* schwer erkrankt, wird eine Familienpflegerin dringend gebraucht – manchmal auch rund um die Uhr. Oft bewilligt der Kostenträger aber nur Hilfe für ein paar Stunden täglich. Hier kann „Lichtblick“ die Versorgungslücken schließen.

Chronisch, ambulant erkrankte Mütter/Väter* haben keinen Anspruch auf eine Haushaltshilfe. In Härtefällen kann „Lichtblick“ auch hier helfen.

Stirbt die Mutter/der Vater*, wird ab dem Todestag keine Familienpflegerin mehr finanziert. Hier hilft „Lichtblick“ und sorgt dafür, dass die Familie in der schweren Zeit kurz nach dem Tod nicht alleingelassen wird.

*das Elternteil, das den Haushalt führt

In der Not helfen !
Kinderarmut

Die Initiative „Mach Mit! Gemeinsam gegen Kinderarmut“ bringt schnelle und unbürokratische Hilfe, die direkt an die Kinder geht. Auch in unserer Region gibt es viele Kinder denen es am Nötigsten mangelt: Nicht nur im materiellen Bereich, sondern auch im Bereich der Zuwendung und im Bereich der Förderung. Kinder sind besonders verletzlich und leiden am meisten, wenn ihre Familien in finanzielle Not geraten. Das will „Lichtblick“ ändern.

„Lichtblick“ wird aktiv, wenn zum Beispiel warme Winterschuhe oder ein Schulranzen fehlen, wenn Geld fehlt zum Beispiel für die Teilnahme am Klassenausflug, oder der Beitrag für den Fußballverein… Jeder, der die Not eines Kindes erkennt, kann sich an uns wenden. Egal ob Eltern, LehrerInnen, ErzieherInnen oder betroffene Kinder selbst.

Gemeinsam gegen Kinderarmut !
Lichtblick

So helfen wir im Alltag

Oma-Vermittlung

Viele junge Familien leben fern der Heimat und der Großeltern. Durch die Oma-Vermittlung bringt „Lichtblick“ junge Familien und ältere Menschen zusammen.

Aktionen für Kinder mit Behinderung

Durch die Organisation von Freizeiten erleben Kinder und Jugendliche mit Behinderung gemeinsam mit ihren Geschwistern unbeschwerte Stunden, z. B. beim Ponyreiten, Kutsche fahren, Plätzchen backen oder beim Tanzen. Dies bringt Abwechslung und Entlastung in den Familienalltag.

Unbeschwerte Stunden erleben !
Der Weg zu Uns

„ Unser Ziel ist es Familien und vor allem Kindern schnell und unbürokratisch zu helfen.“

Informieren Sie sich

Wenn Sie sich in Ruhe zu Hause abseits des Computers informieren wollen oder anderen Informationen über Lichtblick – hilft Familien e.V. zukommen lassen wollen. Hier finden Sie unsere Broschüre.

Antrag stellen

Wenn Sie Hilfe benötigen, können Sie uns ganz einfach erreichen. Schreiben Sie uns ihr Anliegen als E-Mail oder nutzen Sie das Antragsformular. Oder rufen Sie uns an, wir helfen gerne weiter.

Mitmachen

Helfen Sie Familien und Kinder zu unterstützen – entweder durch Ihren finanziellen Beitrag oder durch eine Mitgliedschaft bei Lichtblick – hilft Familien e. V.

Unsere Partner

Neben vielen Privatpersonen, unterstützen uns zahlreiche Unternehmen und Vereine – Herzlichen Dank!

Adoma GmbH I Aguti I AIW Consulting I Allg. Emmentaler I Käserei Leupolz I Argos AG I Autohaus Unterberger I Bäckerei Huber I Bäckerei Vogel I Beckmann KG I Biomarkt Wangen I Blumenglück, Opfenbach I Buchhandlung Josef Natterer I Buchhandlung Osiander I Diehl AKO Stiftung & Co. KG I Dr. Claudia und Dr. Victor Wiech I Duale Hochschule Baden-Württemberg Ravensburg I Edelweissbrauerei Farny I Eiscafe Pinocchio I Familienferiendorf Eglofs I Festspiele Wangen e.V. I Fotografenhaus Annette Widler I Funkenzunft I Heimatverein Leupolz  I Hermann – Ruess & Partner, Amtzell I Hofbefestigungs GmbH Klaus Hill Ravensburg I Hofgut Ratzenberg I Holzwerk Baumann I  Hubert Schneider Immobilien I Hymer Leichtmetallbau I innen Räume Geschwentner I Invacare GmbH I Kaos/Carbunus I Kaspar I Kerler GmbH Kisslegg I Kienzle Design/Angela Haggenmiller I Kreissparkasse Ravensburg I Kürschner Mayer I Landfrauen Deuchelried I Lanz, Gebäude- und Energietechnik I Lions Club Wangen – Isny I Manpower I Medientechnik Reischmann I Metzgerei Joos I Michael Fuchs Transporte I Mineralbrunnen Überkinger I Mohren-Post I MSV I MSW I MTG/Sportinsel I Musikkapelle Deuchelried I Nothhaft Schreibwaren I Ochs am Berg I Ökumenische Kleiderstube I Partyservice Netzer I Pasta & Pizza Paradiso I Radunion Wangen I REWE Wangen I rose plastic AG I Rotary Club Wangen – Isny – Leutkirch I Rupert-Ness-Gymnasium I Rupp Lederwaren I S´ Kinderlädele I Schwäbische Zeitung/Schwäbisch Media I SL GmbH, Lindau I Sport Haschko Sportturbine I St. Martins Apotheke am Saumarkt I Stadt Wangen I Stadtmetzgerei Blaser I Stender GmbH, Technische Dokumentationen I SV SparkassenVersicherung I TUI Reisecenter Leutkirch I Versicherungsbüro Erich Ruchty I Volksbank Allgäu-Oberschwaben I Waldburg-Zeil Restaurierungen I Waldner Firmengruppe I Wangener Klosensänger I Wangener Stricklieseln Wangener Suppentöpfle I Wassertorapotheke Isny I Weingut Freiherr von Gleichenstein I Werbehaus Wangen I Wild Lebensmittel I Winter GmbH, Sonnenschutz, Bodnegg I Wolfrum Kommunikationstechnik I Zoller + Fröhlich GmbH

Vielen Dank für die Unterstützung !
Das Lichtblick-Team

Engagierte Frauen im Vorstand

„Lichtblick“, das sind mehr als 150 Mitglieder und 14 ehrenamtlich engagierte Frauen im Vorstand. Seit unserer Gründung am 8. Oktober 2008 verfolgen wir mit viel Herzblut unser Ziel: Familien und Kindern aus der Region schnell und unbürokratisch zu helfen.
Attachment image #1237
Vorsitzende des Vorstands: Helga Osterberger, Anne Martin, Marion Lang

Unterstützen Sie uns

> Werden Sie Mitglied
> Mit Ihrem finanziellen Beitrag

Spenden Sie für konkrete Aktionen

Kreissparkasse Ravensburg 

IBAN DE 02 650 501 10 0 101 058 913 BIC SOLADES1RVB

Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG 

IBAN DE 35 650 910 4000 272 160 04 BIC GENODES1LEU

Adresse

Lichtblick – hilft Familien e. V.
Helga Osterberger
Pfannerstr. 35
88239 Wangen im Allgäu

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

 Mit dieser Datenschutzerklärung klärt Sie Lichtblick – hilft Familien e. V. über die Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb unseres Onlineangebots sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. Social Media auf.

Lichtblick – hilft Familien e. V. nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

 Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

 Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung der hier veröffentlichten Kontaktdaten, aufgrund der Informationspflicht zur DSGVO, durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam in jeglicher Form, vor.

 Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze

 Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

 Lichtblick – hilft Familien e. V.

Vertreten durch Helga Osterberger, Anne Martin und Marion Lang

Pfannerstr. 35

88239 Wangen im Allgäu

Telefon 07522 – 78 92 62 8

Details siehe Impressum

Kontaktdaten:

eMail: Email info(at)lichtblick-hilftfamilien.de

 Allgemeines zur Datenverarbeitung

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Verein unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Vereins oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 Erfüllung der satzungsgemäßen Zwecke und Aufgaben

Die Daten unserer Mitglieder, Partner, Unterstützer, Förderer oder sonstigen Personen verarbeiten wir gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO. Sofern wir ihnen satzungsmäße Zwecke, geschäftliche Beziehungen, Verträge anbieten. Dies gilt auch wenn wir gegenüber Mitgliedern tätig werden oder selber Empfänger von Zuwendungen und Leistungen sind. Die Daten betroffener Personen behandeln wir im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Grundlage sind unsere berechtigten Interessen, z.B. administrative Aufgaben oder Öffentlichkeitsarbeit.

 Die damit verarbeiteten Daten, Art, Umfang, Zweck und Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung werden durch den zugrundeliegenden Satzungszweck / Vertragsverhältnis festgelegt. Dazu gehören neben Stammdaten (z.B. Name, Adresse) auch Kontaktdaten wie eMail-Adresse und Telefonnummer, sowie Vertragsdaten und ggf. Zahlungsdaten.

 Die erhobenen Daten werden gelöscht, wenn die satzungsgemäßen Zwecke / Aufgaben / Verträge nicht mehr bestehen. Die Aufbewahrungsdauer ist vom Inhalt des Zweckes / Gewährleistung / Haftungsgründe abhängig. Es gelten zudem die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

 Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

 Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1)    die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

(2)    die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

(3)    die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

(4)    die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

(5)    das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

(6)    das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

(7)    alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

(8)    das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

 Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1)    wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

(2)    die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

(3)    der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

(4)    wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

a)    Löschungspflicht

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(1)    Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

(2)    Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

(3)    Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

(4)    Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

(5)    Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

(6)        Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b)    Information an Dritte

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c)    Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

(1)    zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

(2)    zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

(3)    aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;

(4)    für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

(5)    zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Unterrichtung (Art. 19 DSGVO)

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

 Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

(1)    die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und

(2)    die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

 Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling (Art. 22 DSGVO)

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

(1)    für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,

(2)    aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder

(3)    mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

 Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten (Besucherdaten) werden hierbei erhoben:

Referrer (zuvor besuchte Webseite)

Angeforderte Webseite oder Daten

Browsertyp und Browserversion

Verwendetes Betriebssystem

Verwendeter Gerätetyp

Uhrzeit des Zugriffs

IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet)

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

 Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

 In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die oben genannten Besucherdaten werden 21 Tage gespeichert. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

 Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles werden diese Erreichung der vorgenannten Zwecke automatisch gelöscht. Die Regelfristen zur Löschung richten sich nach dem Kriterium der Erforderlichkeit. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

 Verwendung von Cookies

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Wir setzen in unseren Webseiten technische Cookies ein, um den reibungslosen Betrieb der Website zu garantieren. Es erfolgt kein Einsatz von Profiling- / Tracking-Cookies.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

 Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Die Übermittlung von Flash-Cookies lässt sich nicht über die Einstellungen des Browsers, jedoch durch Änderungen der Einstellung des Flash Players unterbinden.

 Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

Name:*

Straße, Nr.:

Postleitzahl:

Ort:

IBAN/BIC:

E-Mail-Adresse:*

Telefon:

Nachricht:*

* sind Pflichtfelder

 Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adressen möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

 Senden Sie den Widerruf an info(at)lichtblick-hilftfamilien.de

 Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

 Analyse- / Tracking-Tools

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unser Onlineangebot verwendet das Analysetool 1&1 WebAnalytics, einen Webanalysedienst der 1&1 Internet SE. In 1&1 Webanalytics werden Daten ausschließlich zur statistischen Auswertung und zur technischen Optimierung des Webangebots erhoben. Das Tracking und Logging ist standardmäßig aktiviert. Die Daten werden entweder durch einen Pixel oder durch ein Logfile ermittelt.

 Zum Schutz von personenbezogenen Daten verwendet 1&1 WebAnalytics keine Cookies. Besucher können z.B. über die IP-Adresse und Browserkennungen eindeutig identifiziert werden. Dabei werden die IP-Adresse und Browserkennung anonymisiert gespeichert, damit keine Rückschlüsse auf die einzelnen Besucher mehr gezogen werden können. Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben.

Wir haben für Sie eine Liste der erfassten Daten zusammengestellt:

Referrer (zuvor besuchte Webseite)

Angeforderte Webseite oder Daten

Browsertyp und Browserversion

Verwendetes Betriebssystem

Verwendeter Gerätetyp

Uhrzeit des Zugriffs

IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet)

 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt.

 Zweck der Datenverarbeitung

In 1&1 WebAnalytics werden Daten ausschließlich zur statistischen Auswertung und zur technischen Optimierung des Webangebots erhoben.

Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unseres Onlineangebots sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen. Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen.

 Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Google Maps

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unser Onlineangebot nutzt Google Maps, Google Maps ist ein Kartendienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA.

Durch die Verwendung von Google Maps können Daten über die Benutzung dieser Website einschließlich Ihrer IP-Adresse an Google in Europa und den USA übertragen werden. Wenn Sie unseren Onlineauftritt aufrufen, der Google Maps Karten enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung zum Servern von Google auf. Der Karteninhalt wird von Google direkt an Ihren Internet-Browser gesendet und von diesem auf der Webseite angezeigt. Wir habe keine Einflussmöglichkeit auf den von Google erhobenen Daten.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Karten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Wir verwenden Google Maps zur Erstellung von Anfahrtsbeschreibungen

Dauer der Speicherung

Wir haben keinen Einfluss auf die Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google

Angaben hierzu können in den Datenschutzhinweisen von Google entnommen werden.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Durch die Nutzung unseres Onlineauftritts, erklären Sie sich mit der Verarbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google Maps zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

 Durch Deaktivierung von JavaScript in den Browsereinstellungen, kann eventuell die Datenerhebung durch Google verhindert werden. Unser Onlineauftritt ist dann nur noch eingeschränkt nutzbar, inklusive der Kartenanzeige.

 Den Umfang und Zweck Datenerhebung, weiteren Verarbeitung, Nutzung der Daten durch Google und Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google:

https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated

 Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unser Onlineauftritt verwendet Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/)

Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Webfonts ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts.

Dauer der Speicherung

Wir haben keinen Einfluss auf die Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google

Angaben hierzu können in den Datenschutzhinweisen von Google entnommen werden.

 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Durch die Nutzung unseres Onlineauftritts, erklären Sie sich mit der Verarbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google Webfonts zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

 Durch Deaktivierung von JavaScript in den Browsereinstellungen, kann eventuell die Datenerhebung durch Google verhindert werden. Unser Onlineauftritt ist dann nur noch eingeschränkt nutzbar, inklusive der Anzeige von Schriftarten. Wenn Ihr Browser Google Web Fonts nicht unterstützt oder den Zugriff verweigert, werden die Inhalte in einer Standardschriftart dargestellt.

 Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

 Facebook-Plugins (Like-Button)

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker

Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem

Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die

Facebook-Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem

Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Einbindung von facebook ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Wenn Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen.

Dauer der Speicherung

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der

übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch facebook erhalten.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Durch die Nutzung unseres Onlineauftritts, erklären Sie sich mit der Verarbeitung der über Sie erhobenen Daten durch facebook zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://de-de.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto

zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus und löschen Sie entsprechende Cookies.

 Soziale Medien

Lichtblick – hilft Familien e. V. ist auch auf sozialen Netzwerken und Plattformen präsent, um mit den dort aktiven Interessenten / Unterstützer / Fans in Kontakt zu treten.

Beim Aufruf dieser Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärungen der jeweiligen Anbieter.

 Soweit von uns nicht anders in dieser Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir diese Daten nur um in sozialen Netzwerken und Plattformen mit diesen Nutzern kommunizieren zu können. (Schreiben von Nachrichten, Verfassen von Beiträgen)

 Inhalte Dritter

Innerhalb unserer Online-Präsenzen setzen wir im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Inhalte Dritter ein, um unsere Onlinepräsenzen zu optimieren und anschaulich zu präsentieren.

Dabei werden nach aktuellem Stand der Technik immer IP-Adressen an die Anbieter dieser Inhalte übermittelt. Dies ist für eine Darstellung durch den Browser zwingend erforderlich. Wir sind bemüht nur solche Anbieter zu verwenden, die die IP-Adresse zur Auslieferung von Inhalten verwenden.

Drittanbieter setzen häufig sogenannte Pixel-Tags ein, welche für statistische oder Marketingzwecke verwendet werden können. Der Internet-Nutzer sollte sich auch hier im Klaren sein, dass damit Zugriff auf Nutzungsdaten wie Browsertyp, Betriebssystem, IP-Adresse möglich ist.

 Web-Hosting

Für die Realisierung unseres Onlineauftritts setzen wir auf Hosting Dienstleistungen (u. a. Serverinfrastruktur, Speicher, Datenbanken, Rechenleistung, Sicherheit, Wartung etc.)

Unsere Web-Hoster und wir verarbeiten damit Vertragsdaten, Inhaltsdaten, Nutzungsdaten, Kommunikationsdaten, Kontaktdaten von Teilnehmern an unserem Onlineangebot. Die Daten sind für den sicheren und zuverlässigen Betrieb der Onlinepräsenzen zwingend erforderlich.

Die Verarbeiter dieser Daten erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss eines Auftragsverarbeitungsvertrags)

 SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

 Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nach aktuellem Stand nicht von Dritten mitgelesen werden.

 Minderjährige

Der Schutz der Daten von Kindern ist insbesondere im Online-Bereich sehr wichtig. Die Webseite ist nicht für Kinder konzipiert und richtet sich nicht an diese. Die Nutzung unserer Services durch Minderjährige ist nur mit der vorherigen Einwilligung oder Autorisierung von einem Elternteil oder Erziehungsberechtigten zulässig. Wir erfassen personenbezogene Daten von Minderjährigen nicht wissentlich. Wenn ein Elternteil oder Erziehungsberechtigter Kenntnis davon erlangt, dass sein oder ihr Kind uns personenbezogene Daten ohne deren Einwilligung bereitgestellt hat, kann er/sie sich unter info(at)lichtblick-hilftfamilien.de an uns wenden.

 Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an die für den Datenschutz verantwortliche Person in unserer Organisation unter: info(at)lichtblick-hilftfamilien.de

 Änderung und Aktualität dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen / behördlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

 Datenschutzinformationen von Lichtblick – hilft Familien e. V., Stand: 10.10.2018

Quellen: https://www.e-recht24.de, https://www.activemind.de/datenschutz/, Lichtblick – hilft Familien e. V.

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Lichtblick – hilft Familien e. V.
Helga Osterberger
Pfannerstr. 35
88239 Wangen im Allgäu

Email info@lichtblick-hilftfamilien.de
Internet www.lichtblick-hilftfamilien.de

Vertreten durch:

Vorsitzende

Helga Osterberger, Marion Lang, Anne Martin

Registereintrag:

Eintragung im Vereinsregister.
Registergericht: Amtsgericht Ulm
Registernummer: VR 620665

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den
allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.
Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Hinweis

Der Nutzung der hier veröffentlichten Kontaktdaten, aufgrund der Impressumspflicht, durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam in jeglicher Form, vor.

Quellen: https://www.e-recht24.de/impressum-generator.html